Wer bekommt nicht gerne vorgelesen? Natürlich alle: Kinder wie Erwachsene!

Ein besonderer Genuss ist es, von einem echten Vorleser eine Geschichte vorgetragen zu bekommen: Die Klassen 2a und 2b wurden von der Schauspielerin Bianca Hein in den verwunschenen Garten von „Petronella Apfelmus“ mitgenommen. Die Bibliothekarin Theresa aus der Internationalen Jugendbibliothek reiste mit der Klasse 2c zu „Meine(r) Freundin Erde“. Die Rückreise in die Schule fiel allen Zuhörern schwer. Doch der nächste Ausflug im Kopf kann beginnen, wenn wieder vorgelesen wird: von einem Mitschüler oder einer Mitschülerin, den Eltern, den Großeltern oder der Lehrerin. Wir werden mit Begeisterung dabei sein!

Einen herzlichen Dank unseren beiden Vorlesern!

Das könnte Sie auch interessieren:

Endlich sind wir wieder komplett!
Wir bewerben uns zur „Umweltschule in Europa“
Auf den Spuren der Vergangenheit

Redaktion Schule