Leseförderung
Wir wecken und fördern die Leselust unserer Schüler und Schülerinnen auf vielfältigste Weise:
– Antolin
– Buch-Gutschein- Aktion für die 4. Klassen
– Buchvorstellungen im Unterricht
– Bundesweiter Vorlesetag im November
– Lesenacht
– 23. April Welttag des Buches
– „Väter lesen Märchen“- ein Projekt der dritten Klassen
– Bücherbus
– Bücherei Leiden Christi
– Lesepatenschaften zwischen den Partnerklassen
– Lesepicknick
– Tandemlesen
– Lesepässe in den Klassen
– Vorlesewettbewerb
– FiLBY – ein Leseprojekt mit Unterstützung der Universität Regensburg
– Buchgeschenk für die 2. Klassen von Rotary
Die Schule nimmt an den Antolin Lesewettbewerben teil.
Mehr Informationen auf der Webseite:
www.antolin.de
oder bei Wikipedia.
Der Bücherbus der Stadt München kommt im 2-Wochen-Rhythmus direkt vor die Schule. In den Pausen können die Kinder dort Bücher ausleihen. Die genauen Uhrzeiten und Tage werden per Elternbrief am Anfang des Schuljahres bekanntgegeben und ist auch auf den Seiten der Münchner Stadtbibliothek zu finden: Stadtbibliothek/Bücherbusse
Jeden Montag kommen Damen aus der Bücherei der Pfarrei Leiden Christi mit vielen Bücherkisten in unsere Schule. In der Pause haben alle Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit im großen Sortiment zu stöbern und Bücher nach Hause auszuleihen.